Will zum FC Barcelona

Wegen Lewandowski: Augsburgs Gikiewicz provoziert Bayern

Lewandowski (l.) und Gikiewicz kennen und schätzen sich. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Lewandowski (l.) und Gikiewicz kennen und schätzen sich. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Weil Robert Lewandowski den FC Bayern in Richtung FC Barcelona verlassen will, hat sich nun auch sein polnischer Landsmann Rafal Gikiewicz vom FC Augsburg dafür eingesetzt.

Rafal Gikiewicz hat Robert Lewandowski bereits ins Camp Nou zum FC Barcelona gebracht. Allerdings nur in Form von Trikots des FC Bayern, auf deren Rückseite die Beflockung Lewandowskis prangt. Gikiewicz setzt sich offensichtlich dafür ein, dass sein Landsmann den Weg nach Katalonien findet. Als kleine Provokation gegen den FC Bayern kann die Aktion des Keepers vom FC Augsburg darüber hinaus durchaus gewertet werden.

FC Bayern gibt Lewandowski bislang nicht an den FC Barcelona frei

Die Münchner verwehren Lewandowski bis dato die Wechselfreigabe - obwohl der 33 Jahre alte Stürmer den deutschen Rekordmeister bereits in diesem Sommer gen FC Barcelona verlassen will. "Fakt ist: Robert möchte den FC Bayern nach acht gemeinsamen Jahren verlassen, in denen er dem Klub alles gegeben hat", sagte sein Berater Pini Zahavi gegenüber der Bild-Zeitung. Mit Bezug auf die Haltung der Bayern-Bosse, den Stürmer trotz des Interesses des FC Barcelona nicht verkaufen zu wollen, klagte der Berater: "Nun hat er mit fast 34 die Möglichkeit, sich einen Lebenstraum zu erfüllen und zu dem Klub zu wechseln, von dem er immer geträumt hat. Warum verwehrt ihm der FC Bayern diese Möglichkeit?"

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
23.05.2022