Einigung bevorstehend?

Wegen Barca: Geht Dortmund bei Adeyemi leer aus?

Wohin zieht es Adeyemi? Foto: Getty Images
Wohin zieht es Adeyemi? Foto: Getty Images

Der Name Karim Adeyemi beherrscht seit Wochen die Schlagzeilen auf dem Transfermarkt. Der Jungstar von RB Salzburg wird aller Voraussicht nach im Sommer den vielzitierten nächsten Schritt gehen. Dabei galt Borussia Dortmund zuletzt als Favorit auf die Verpflichtung. Nun aber drohen die Schwarzgelben leer auszugehen.

Dass der FC Barcelona seinen Hut beim Neu-Nationalspieler in den Ring geworfen hat, ist bereits länger bekannt. Nach Informationen des respektierten Barca-Kenners Gerard Romero laufen die Gespräche zwischen den Katalanen und der Spielerseite dabei prächtig. So berichtete Romero am späten Dienstagabend in seiner Show beim Streamingdienst Twitch, dass eine Einigung zwischen Barca und Adeyemi nicht mehr weit entfernt sei.

BVB in deutschen Medien klarer Favorit

Zuletzt hatte der Journalist bereits enthüllt, dass die Katalanen durchaus das Geld hätten, um die Verpflichtung von Adeyemi bereits im Januar einzutüten. Allerdings gilt als wahrscheinlich, dass der Angreifer erst im Sommer aus Salzburg weggehen wird. In deutschen Medien wiederum war zuletzt auch die Rede von einem Angebot des FC Barcelona, etwa bei Sport1. Allerdings herrscht hierzulande Einigkeit darüber, dass die Tendenz des pfeilschnellen Torjägers eindeutig Richtung Borussia Dortmund gehe. Derart berichtet auch Sport Bild in ihrer neuesten Ausgabe. So dürfte das Thema Adeyemi auch in den kommenden Tagen und Wochen weiter für Schlagzeilen sorgen. Eine Entscheidung noch im Kalenderjahr 2021 scheint möglich.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
17.11.2021