Ex-Keeper wagte den Schritt

Wechsel von S04 zum BVB? Lehmann: "Würde ich nicht mehr machen!"

Lehmann spielte bis 2003 für Borussia Dortmund.
Lehmann spielte bis 2003 für Borussia Dortmund. Foto: Imago Images

Jens Lehmann wechselte 1999 zu Borussia Dortmund, stand zuvor elf Jahre beim FC Schalke 04 unter Vertrag. Der 51-Jährige blickt zurück.

"Und dann zu Dortmund zu gehen - nochmal würde ich das nicht in meinem Leben machen!", meinte Jens Lehmann im Bild-Podcast Rivalen - die größten Duelle im Sport. Der frühere deutsche Nationalspieler erklärte: "Je länger ich da gespielt habe, umso bewusster wurde mir, dass ich da eine Menge Schaden hinterlassen habe."

"Im Nachhinein würde ich das keinem mehr raten!"

Der heute 51-Jährige sei damals "nicht so wirklich willkommen" gewesen als ehemaliger Profi des FC Schalke 04 "und bei den Schalkern war ich natürlich so ein bisschen verschrien als Judas. Und ich kann beide Seiten im Nachhinein nachvollziehen." Würde er die Entscheidung nochmal treffen, würde er sich gegen Borussia Dortmund entscheiden: "Im Nachhinein würde ich das keinem mehr raten!"

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
19.02.2021