Gerüchteküche

Wechsel in die Premier League? Dybala-Berater angeblich in London

Dybala verlängert seinen auslaufenden Vertrag in Turin nicht. Foto: Valerio Pennicino/Getty Images
Dybala verlängert seinen auslaufenden Vertrag in Turin nicht. Foto: Valerio Pennicino/Getty Images

Paulo Dybala wird Juventus Turin am Saisonende verlassen. Angeblich sollen mehrere Klubs aus der Premier League am Argentinier interessiert sein, sein Berater sei daher in London gesichtet worden.

Seit 2015 steht Paulo Dybala bei Juventus Turin unter Vertrag, im Sommer werden beide Parteien allerdings getrennte Wege gehen. Der italienische Rekordmeister hat sich gegen eine Vertragsverlängerung entschieden, Dybala steht daher vor einem ablösefreien Transfer. Als Favorit wird Inter Mailand gehandelt, jedoch soll auch in der Premier League reges Interesse bestehen.

Berater soll Gespräche in London führen

Wie das italienische Portal Calciomercato berichtet, soll Dybalas Berater Jorge Antun nach London gereist sein, um sich mit Offerten aus der höchsten englischen Spielklasse auseinanderzusetzen. Gerüchte darüber, wohin es den Argentinier ziehen könnte, sind aufgrund ihrer hohen Frequenz jedoch mit Vorsicht zu genießen. Kürzlich wurde sogar Borussia Dortmund als potenzieller Abnehmer gehandelt, ein Wechsel in die Bundesliga wirkt allerdings unwahrscheinlich.

Florian Bajus  
14.05.2022