Aus zum Saisonende

Wechsel nach Hannover? Fürth bestätigt Leitl-Abschied

Leitl will Greuther Fürth verlassen. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Leitl will Greuther Fürth verlassen. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Stefan Leitl hat bei Greuther Fürth seinen Abschied zum Saisonende angekündigt. Ihn und Co-Trainer Andre Mijatovic dürfte es zu Zweitligist Hannover 96 ziehen.

Am Mittwoch hat Greuther Fürth offiziell bestätigt, dass Stefan Leitl und dessen Co-Trainer Andre Mijatovic hinterlegt haben, den Verein zum Ende der Saison verlassen zu wollen. Rachid Azzouzi, Geschäftsführer Sport, lässt sich dazu wie folgt zitieren: "Wir werden nun alle Formalitäten klären. Unabhängig davon danken wir beiden für ihren Einsatz und schauen auf insgesamt sehr erfolgreiche dreieinhalb Jahre zurück. Wir werden uns mit der nötigen Umsicht um alle nun notwendigen Schritte kümmern."

Leitl macht von Ausstiegsklausel Gebrauch

Wie der Pay-TV-Sender Sky indessen unter Berufung eigener Informationen vermeldet, steht das Trainerteam unmittelbar vor einem Wechsel zu Hannover 96. Bei den Roten besitzt Christoph Dabrowski noch einen Vertrag bis 30. Juni, wird wohl aber im Anschluss nicht weiter Chefcoach sein - und dafür an Leitl übergeben. Letzterer soll von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machen, um bei den Niedersachsen anzuheuern.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
27.04.2022