Trainingslager

Warum die USA-Reise für Heuer Fernandes "etwas Besonderes" ist

Heuer Fernandes steht noch bis 2024 beim HSV unter Vertrag. Foto: Oliver Hardt/Getty Images
Heuer Fernandes steht noch bis 2024 beim HSV unter Vertrag. Foto: Oliver Hardt/Getty Images

Der HSV befindet sich derzeit in den USA, wo er sein Trainingslager abhält. Für Torhüter Daniel Heuer Fernandes ist die Reise aus einem ganz speziellen Grund schön.

Um einen Teil der durch die Weltmeisterschaft in Katar bedingten Pause zu überbrücken, brach der HSV nach Kalifornien auf. Für einige Profis der Hanseaten ist die Reise in die USA die erste. So auch für Daniel Heuer Fernandes. "Ich war vorher noch nie in Amerika. Das ist schon etwas Besonderes", wird der Schlussmann des HSV von der MOPO zitiert.

"Wir haben die Hinrunde mit einem guten Gefühl beendet"

Der 30-Jährige will die Zeit in den Vereinigten Staaten vor allem genießen, sich aber auch auf eine wichtige Rückrunde in der 2. Bundesliga vorbereiten. "Wir haben die Hinrunde mit einem guten Gefühl beendet, stehen auf einem guten Tabellenplatz und sind voll im Soll", bewertet Heuer Fernandes die sportliche Lage grundsätzlich positiv. Der HSV belegt nach dem 17. Spieltag den zweiten Tabellenrang.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.11.2022