HSV-Coach sieht Fortschritte

Walter mahnt zur Geduld: "Es ist ein Weg der Entwicklung"

Walter ist mit der Entwicklung beim HSV zufrieden.
Walter ist mit der Entwicklung beim HSV zufrieden. Foto: Stuart Franklin/Getty Images

Der HSV belegt in der 2. Bundesliga derzeit den siebten Tabellenrang und trifft am Sonntag (13.30 Uhr) auf den FC Ingolstadt. Vor dem Heimspiel gegen den Gegner aus Bayern spricht HSV-Chefcoach Tim Walter über die derzeitige Lage bei den Rothosen.

Von den vergangenen fünf Ligaspielen gewann der HSV zwei und holte drei Remis. Vor dem 15. Spieltag haben die Hanseaten erst eine einzige Niederlage zu verzeichnen. Dies soll sich fortsetzen, wobei die Rothosen gerne noch öfter Dreier landen wollen würden. "Unsere größte Stärke als HSV ist die Gemeinschaft, die ist ein absoluter Faustpfand. Wir sind als Mannschaft und als ganzer Club gemeinsam auf einem guten Weg, aber dieser Weg muss weitergehen, denn es ist ein Weg der Entwicklung", sagte Tim Walter auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den FC Ingolstadt und bat damit um Geduld.

"Der Weg ist das Ziel"

Der 46 Jahre alte Übungsleiter versicherte: "Auf dem Platz arbeiten wir jeden Tag im Training dafür, uns zu verbessern, uns weiterzuentwickeln. Der Weg ist das Ziel, deshalb geht es darum, jeden Tag einen Schritt nach vorn zu machen." Wenn der HSV dies umzusetzen weiß, so Walter, "dann werden wir wie in den vergangenen Wochen weiterhin gute Spiele zeigen – und uns hoffentlich möglichst häufig wie gegen Regensburg für unsere Leistung auch belohnen". Der FC Ingolstadt wird dies zu unterbinden versuchen, geht es für den Aufsteiger, der derzeit Tabellenletzter ist, schließlich gegen den Abstieg.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
27.11.2021