Wechsel ins Ausland?

Waldschmidt zu Benfica? Entscheidung steht noch aus

Luca Waldschmidt kam 2018 vom Hamburger SV zum SC Freiburg.
Luca Waldschmidt kam 2018 vom Hamburger SV zum SC Freiburg. Foto: Getty Images

Benfica Lissabon will Luca Waldschmidt unbedingt für die kommende Saison verpflichten. Doch noch hat sich der 24-Jährige nicht entschieden. Auch eine Einigung mit dem SC Freiburg steht noch aus.

Luca Waldschmidt erlebte eine durchwachsene Saison 2019/20, sieben Treffer und drei Assists bei 23 Bundesliga-Einsätzen entsprachen nicht seinem Potenzial. Doch nach kicker-Informationen zieht es den Angreifern nach zwei Jahren beim SC Freiburg zu einem anderen Klub.

Waldschmidt-Entscheidung steht noch aus

Ob dieser tatsächlich Benfica Lissabon heißt, ist noch hoffen. Sportchef Rui Costa traf sich mit den Verantwortlichen der Breisgauer und sagte danach: "Ich hoffe, er kommt zu uns." Doch will Waldschmidt bereits den Schritt ins Ausland wagen mit 24 Jahren? Diese Entscheidung steht noch aus.

Ablöse beträgt um die 15 Millionen Euro

Danach müsste sich Benfica noch final mit Freiburg einigen. Im Raum steht eine Ablöse in Höhe von rund 15 Millionen Euro. Der SC wäre bereit dazu, Waldschmidt trotz Vertrags bis 2022 ziehen zu lassen. Möglicherweise werden noch bis zum kommenden Sonntag Fakten geschaffen.

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
13.08.2020