Ehemaliger FCA-Coach aktuell beim DFB

Wagner-Nachfolge: Erst Elgert, dann Baum?

Manuel Baum könnte beim FC Schalke 04 auf David Wagner folgen. Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images
Manuel Baum könnte beim FC Schalke 04 auf David Wagner folgen. Foto: Sebastian Widmann/Bongarts/Getty Images

Der FC Schalke 04 hat nach dem katastrophalen Saisonstart die Reißleine gezogen und David Wagner seines Amtes enthoben. Am Sonntag hat der krisengeschüttelte Traditionsklub noch keine Aussage zur Nachfolgeregelung getroffen. Dabei soll aber wohl zunächst Nachwuchscoach Norbert Elgert übernehmen.

Der Cheftrainer der U19 der Königsblauen genießt einen ausgezeichneten Ruf als Ausbilder, hat trotz einiger Möglichkeiten bisher aber den Sprung in den Profibereich vermieden. Nun soll er laut eines Berichts des TV-Senders Sky interimsweise in die Bresche springen. Elgert, der viele Spieler aus der Knappenschmiede kennt, würde demnach den Übergang zum nächsten Cheftrainer moderieren. Er selbst steht für das Amt auf Dauer wohl nicht zur Verfügung. Bei der Frage, wer letztlich langfristig die Nachfolge von Wagner antritt, deutet sich derweil dem Pay-TV-Kanal zufolge eine kleine Überraschung an.

Baum statt Wilmots?

So soll Manuel Baum aktuell in der Pole Position sein. Der 41-Jährige war im April 2019 nach knapp zweieinhalb Spielzeiten beim FC Augsburg entlassen worden. Seit Juli desselben Jahres ist er für den DFB als Bundestrainer im Nachwuchsbereich tätig. Nach der U20 übernahm er dieses Jahr die U18-Auswahl. Zuletzt waren andere Namen beim FC Schalke 04 gehandelt worden, unter anderem immer wieder Marc Wilmots. Das 'Kampfschwein', Teil der legendären Eurofighter von 1997, soll dem Bericht zufolge aktuell aber nicht zum engeren Kandidatenkreis gehören.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
27.09.2020