Werder Bremen

Vranjes: "Für die Bundesliga brauchst du andere Qualität"

Baumann erhält von Vranjes Hausaufgaben für den Aufstiegsfall. Foto: Getty Images
Baumann erhält von Vranjes Hausaufgaben für den Aufstiegsfall. Foto: Getty Images

Werder Bremen hält alle Aufstiegstrümpfe vor dem 34. Spieltag in der eigenen Hand. Gegen Jahn Regensburg reicht ein Remis, um den direkten Wiederaufstieg perfekt zu machen. Jurica Vranjes geht fest davon aus, dass sein Ex-Klub die 2. Bundesliga nach einer Saison wieder hinter sich lässt.

"Werder Bremen braucht nur noch einen Punkt – also warum sollte das schiefgehen? Ich sehe da keinen Grund, Angst zu haben. Die Jungs werden das schon machen!", schreibt der Kroate in einem Beitrag für das Portal DeichStube. "Der sofortige Wiederaufstieg wäre ein Riesenerfolg, und auch eine Bestätigung für Frank Baumann, der stark kritisiert worden ist", so Vranjes weiter. Den Sportchef, mit dem der 42-Jährige selbst bei Werder gespielt hat, sieht er anschließend allerdings unter Zugzwang.

"Mindestens drei, vier gute Neuzugänge"

"Für die Bundesliga brauchst du dann eine andere Qualität. Es braucht keine zehn neuen Spieler, aber mindestens drei, vier gute Neuzugänge", ist Vranjes überzeugt. Seine Wunschliste beinhaltet dabei einen neuen Innenverteidiger, einen Anführer für das Mittelfeld, sowie einen Stürmer, der im Oberhaus zehn Tore garantieren könnte. "Denn ich glaube nicht, dass Marvin Ducksch auch in der Bundesliga so gut wie jetzt abliefern wird", erklärt Vranjes. Grundsätzlich sei derweil sehr wichtig, dass sich Werder Bremen mehr Geschwindigkeit besorgt: "Ohne Tempo bist du in dieser Liga tot."

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
12.05.2022