Große Ehre

Votava und Frings nun Werder-Ehrenspielführer

Votava (l.) und Frings sind Werders Ehrenspielführer neun und zehn. Foto: werder.de
Votava (l.) und Frings sind Werders Ehrenspielführer neun und zehn. Foto: werder.de

Mirko Votava und Torsten Frings sind neue Ehrenspielführer bei Werder Bremen. Das Duo wurde offiziell am "Tach der Fans" dazu ernannt.

Große Ehre für Mirko Votava und Torsten Frings, die sich fortan Ehrenspielführer Werder Bremens nennen dürfen. Die beiden Werder-Idole folgen auf Richard Ackerschott (†), Arnold „Pico“ Schütz (†), Horst Dieter Höttges, Dieter Burdenski, Marco Bode, Dieter Eilts, Frank Baumann und Clemens Fritz und sind damit Werders Ehrenspielführer neun und zehn.

"Wir hatten uns in der Vergangenheit sehr sinnvolle und nachvollziehbare Kriterien für die Ernennung von Ehrenspielführern auferlegt, die allerdings bei genauer Betrachtung langjährige Kapitäne, die große Verdienste bei Werder erworben haben, ausschlossen", erklärte Werder-Präsident und Geschäftsführer Dr. Hubertus Hess-Grunewald. Weil sich Votava, der zuletzt als Scout bei Werder war, erst vor wenigen Tagen in den Ruhestand verabschiedete, gab dies den Bremern den Anlass, die Kriterien kritisch zu überdenken.

"Mirko und Torsten haben diese Auszeichnung zweifellos verdient"

Vor allem sei es dabei darum gegangen, dass alle bisherigen Ehrenspielführer ihre Karriere als Bundesliga-Spieler bei Werder beendet hatten. Prinzipiell sei das auch bei Votava und Frings der Fall gewesen, so Hess-Grunewald: "Beide haben nach ihrer Zeit bei Werder nicht mehr für einen anderen Club in der Bundesliga gespielt." Votava ließ seine Karriere bei Zweitligist VfB Oldenburg ausklingen, Frings beim FC Toronto in Kanada, ehe er bei Werder das zuvor vereinbarte Trainee-Programm absolvierte. Weitere Kriterien erfüllen die beiden Ex-Profis unstrittig: Sie waren längere Zeit Kapitän, holten mindestens einen Titel und spielten mit Werder international. "Mirko und Torsten haben diese Auszeichnung zweifellos verdient", versicherte Hess-Grunewald.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
25.07.2022