Rotation

Vor Nations League: Löw schickt 5 Spieler wieder nach Hause

Bundestrainer Joachim Löw krempelt seinen Kader vor der Nations League nochmal um. Foto: Imago

Nach dem 3:3 im Testspiel gegen die Türkei hat Bundestrainer fünf Bundesligaprofis wieder nach Hause geschickt. Dafür rücken arrivierte Spieler wieder in den Kader von Deutschland für die Nations League.

Der Test gegen die Türkei war für Deutschland und den erweiterten Kader durchaus eine Standortbestimmung. Mit Florian Neuhaus, Mo Dahoud und Jonas Hofmann gaben gleich drei Neulinge ihr Länderspieldebüt für das DFB-Team. Für die Spiele in der Nations League in der Ukraine (10. Oktober) und gegen die Schweiz (13. Oktober) rotiert Bundestrainer Joachim Löw seinen Kader aber nochmal gehörig durch. "Für die beiden Spiele haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollen uns endlich wieder mit Siegen belohnen", sagte der Bundestrainer.

Champions League-Sieger kommen zurück

Gleich fünf Profis dürfen bereits wieder den Weg nach Hause antreten. Darunter auch Debütant Mo Dahoud von Borussia Dortmund. Aber auch dessen Teamkollege Nico Schulz, Benjamin Henrichs (RB Leipzig), Nadiem Amiri (Bayer Leverkusen) und Niklas Stark (Hertha BSC) sind für die weiteren Spiele nicht mehr eingeplant. Dafür rücken Toni Kroos (Real Madrid), Timo Werner (FC Chelsea), Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann (beide RB Leipzig) und die Bayern-Profis Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Leon Goretzka und Serge Gnabry nach. 

Der 23er-Kader im Überblick:

Tor: Bernd Leno (FC Arsenal), Manuel Neuer (Bayern München), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt)

Abwehr: Emre Can (Borussia Dortmund), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Robin Gosens (Atalanta Bergamo), Marcel Halstenberg, Lukas Klostermann (beide RB Leipzig), Robin Koch (Leeds United), Antonio Rüdiger (FC Chelsea), Niklas Süle (Bayern München), Jonathan Tah (Bayer Leverkusen)

Mittelfeld/Angriff: Julian Brandt (Borussia Dortmund), Julian Draxler (Paris Saint-Germain), Serge Gnabry, Leon Goretzka, Joshua Kimmich (alle Bayern München), Kai Havertz, Timo Werner (beide FC Chelsea), Jonas Hofmann, Florian Neuhaus (beide Borussia Mönchengladbach), Toni Kroos (Real Madrid), Luca Waldschmidt (Benfica Lissabon)

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
08.10.2020