Real-Verteidiger

Vor Inter-Spiel: Militao positiv auf Corona getestet

Militao befindet sich nach einem positiven Corona-Befund in Quarantäne.
Militao befindet sich nach einem positiven Corona-Befund in Quarantäne. Foto: Imago

Innenverteidiger Eder Militao wurde nachweislich positiv auf das Coronavirus getestet. Das gibt Real Madrid vor dem anstehenden Champions-League-Duell gegen Inter (Dienstag, 21 Uhr) offiziell bekannt.

Bei Real Madrid gibt es einen positiven Corona-Fall. Wie die Königlichen am Montag in einer offiziellen Mitteilung kommunizieren, wurde bei Abwehrspieler Eder Militao am Sonntag eine COVID-19-Infektion nachgewiesen. Der 22 Jahre alte Brasilianer stand noch am Samstag beim 4:1-Sieg über SD Huesca 90 Minuten auf dem Rasen, befindet sich nun aber in Selbstisolation.

Duell gegen Inter soll stattfinden

Wie die Blancos weiter vermeldeten, gab es ansonsten keine weitere positive Testung bei den Kader-Spielern und -Mitarbeitern. Das dritte Gruppenspiel in der Champions League daheim gegen Inter soll und kann wohl wie geplant stattfinden.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
02.11.2020