Beim BVB eigentlich ein Tabu

Vor direktem Duell: Hummels bekennt sich als Leipzig-Fan

Hummels findet die Konkurrenz aus Leipzig gut. Foto: Imago
Hummels findet die Konkurrenz aus Leipzig gut. Foto: Imago

Borussia Dortmund steht am Samstagabend die schwere Auswärtsaufgabe bei RB Leipzig bevor. Mit einem Heimsieg würden die Sachsen einen Claim als zweite Kraft im deutschen Fußball abstecken. Für viele beim BVB hat ein Duell mit dem 'Dosen-Klub' besondere Würze. Mats Hummels aber überrascht mit großem Lob für RB.

"Auch wenn das in Dortmund nicht jeder so gerne hört: Ich bin ein Fan davon, was in Leipzig sportlich passiert und wie sich der Verein entwickelt hat", bekennt der Abwehrchef gegenüber Sport Bild. Die Sachsen leisteten schlichtweg sehr gute Arbeit, die sich bezahlt mache. "Geld alleine ist dafür keine Garantie", erklärt Hummels. Es schadet aber sicher auch nicht, wenn der Mutterkonzern Schulden in neunstelliger Höhe erlässt.

"Ich liebe Konkurrenz und finde es geil"

Hummels jedenfalls hat kein Problem mit dem Erwachsen eines neuen Mitbewerbers in den vergangenen Jahren. "Ich liebe Konkurrenz und finde es geil, dass wir in der Bundesliga inzwischen fünf Teams haben, die hohes internationales Niveau verkörpern." Der 32-Jährige traut Leipzig durchaus auch den ersten Titelgewinn in der noch jungen Vereinsgeschichte zu. "Keine Mannschaft ist zu weit weg, da reicht ein Blick auf die aktuelle Tabelle."

"Musst halt mehr Mannschaften besiegen als Bayern"

Leipzig steht da sechs Punkte vor dem BVB, entsprechend wichtig wird das direkte Aufeinandertreffen am Samstag. Genau draufschauen werden sie auch beim FC Bayern, der bereits am Freitag bei Borussia Mönchengladbach antritt. Ex-Münchner Hummels sieht einen erneuten Titelgewinn des Rekordmeisters nicht als gottgegeben an. "Es gibt auch in diesem Jahr die Chance, Meister zu werden, dafür musst du halt mehr Mannschaften besiegen als Bayern." Leichter gesagt als getan.

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
05.01.2021