Im Jahr 2015

Vor BVB-Job: Tuchel war an Premier-League-Stelle interessiert

Tuchel legte einen erfolgreichen Start beim FC Chelsea hin.
Tuchel legte einen erfolgreichen Start beim FC Chelsea hin. Foto: Clive Rose/Getty Images

Seit Januar ist Thomas Tuchel Teammanager in der Premier League beim FC Chelsea. Wie der 47-Jährige verrät, hätte ihn ein Engagement im englischen Fußballoberhaus aber bereits gereizt, bevor er 2015 bei Borussia Dortmund loslegte.

Als Thomas Tuchel 2014 den FSV Mainz 05 verließ, liebäugelte er eigenen Aussagen nach bereits mit der Premier League. Vor dem anstehenden Ligaspiel des FC Chelsea gegen Newcastle United hat der gebürtige Schwabe offenbart, dass er es sich 2015, kurz bevor er bei Borussia Dortmund übernahm, vorstellen hätte können, in Newcastle anzuheuern. "Ich war nie mit jemandem aus Newcastle in Kontakt, aber wenn sie mich kontaktiert hätten, hätte es eine Chance gegeben", wurde Tuchel vom Evening Standard zitiert.

Mit sechs Jahren Verspätung in die Premier League

Der frühere Cheftrainer von Mainz 05 und Borussia Dortmund erklärte: "Ich bin ein Fußballfan, ich kenne das Stadion, ich kenne die Stars, die für Newcastle gespielt haben. Aber ich hatte nie Kontakt zu irgendeinem Verantwortlichen von Newcastle." Letztlich unterschrieb Tuchel im Sommer 2015 beim BVB, wo er bis 2017 blieb. Über die anschließende Station bei Paris Saint-Germain führte sein Weg nun nach London.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
15.02.2021