Bayern weit vor BVB

Von Stuttgart bis Freiburg: Das Vereinstreue-Ranking der Bundesliga

Freiburg und Stuttgart stellen die Extreme dar. Foto: Getty Images
Freiburg und Stuttgart stellen die Extreme dar. Foto: Getty Images

Der Höhenflug des SC Freiburg gehört zu den größten Geschichten der laufenden Bundesliga-Saison. Die Breisgauer haben aktuell Kurs auf eine historische erstmalige Teilnahme an der Champions League genommen. Als ein Faktor gilt die große Kontinuität im Klub, die sich auch auf die Mannschaft bezieht.

Christian Streich ist mit weitem Abstand der dienstälteste Cheftrainer der Bundesliga, und auch sein spielendes Personal ist nur geringfügiger Fluktuation ausgesetzt. Wie Sport Bild errechnet hat, spielt beim SC Freiburg die treuste Mannschaft der Bundesliga. Im Schnitt sind die Kicker der Schwarzwälder bereits mehr als viereinhalb Jahre im Verein. Dem Magazin zufolge wird dabei der Eintritt in den Klub berücksichtigt, geht es also mithin auch um die Eigengewächse, die in Freiburg den Schritt zu den Profis geschafft haben.

Der Unterschied zwischen Bayern und BVB

Dies erklärt auch anteilig, warum der FC Bayern weit vorn platziert ist: Thomas Müller ist im Jahr 2000 in den Nachwuchs des Rekordmeisters gewechselt, zieht den Schnitt kräftig nach oben: Der Nationalspieler war bei seinen ersten Schritten beim Rekordmeister erst zehn Jahre alt! Die Münchner schaffen es für gewöhnlich auch, ihre besten Spieler lange zu halten. Anders als etwa Borussia Dortmund, wo die Top-Spieler regelmäßig ersetzt werden müssen. Beim BVB ist die durchschnittliche Verweildauer der aktuellen Mannschaft so deutlich geringer als beim Rivalen aus München.

Union und VfB haben größte Fluktuation

Die größte personelle Fluktuation erleben aber Union Berlin und der VfB Stuttgart. Durchschnittlich sind die Spieler der beiden Klubs erst ein Jahr und acht Monate bei den Eisernen bzw. Schwaben aktiv. Union ist mit der Politik sehr erfolgreich gewesen, die Mannschaft nach dem Aufstieg in die Bundesliga kräftig umzukrempeln. Beim VfB hat das Adlerauge von Sportdirektor Sven Mislintat viele spannende Spieler gesammelt, der sportliche Erfolg in der laufenden Saison muss sich noch einstellen. Die Distanz zum SC Freiburg ist auch in dieser Hinsicht frappierend.

Das Sport-Bild-Vereinstreue-Ranking der Bundesliga

17. VfB Stuttgart: 1 Jahr, 8 Monate durchschnittliche Klubzugehörigkeit der Spieler

= 17. Union Berlin: 1 Jahr, 8 Monate

16. Arminia Bielefeld: 1 Jahr, 10 Monate

15. SpVgg Greuther Fürth: 1 Jahr, 11 Monate

14. Eintracht Frankfurt: 2 Jahre, 5 Monate

12. Bayer Leverkusen: 2 Jahre, 6 Monate

= 12. Borussia Dortmund: 2 Jahre, 6 Monate

11. VfL Bochum: 2 Jahre, 8 Monate

10. FC Augsburg: 2 Jahre, 11 Monate

9. VfL Wolfsburg: 3 Jahre

8. RB Leipzig: 3 Jahre, 1 Monat

7. TSG Hoffenheim: 3 Jahre, 5 Monate

6. 1.FC Köln: 3 Jahre, 6 Monate

5. Hertha BSC: 3 Jahre, 7 Monate

4. FSV Mainz 05: 3 Jahre, 9 Monate

3. FC Bayern: 4 Jahre, 2 Monate

2. Borussia Mönchengladbach: 4 Jahre, 6 Monate

1. SC Freiburg: 4 Jahre, 8 Monate

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
03.11.2021