Es soll verlängert werden

Vinicius muss sich mit neuem Real-Vertrag noch gedulden

Vinicius winkt bei Real Madrid ein neues Arbeitspapier.
Vinicius winkt bei Real Madrid ein neues Arbeitspapier. Foto: PIERRE-PHILIPPE MARCOU/AFP via Getty Images

Vinicius Junior ist vertraglich noch bis 2024 an Real Madrid gebunden. Allerdings ist der Kontrakt des Brasilianers relativ gering vergütet. Das soll sich zum Sommer 2022 ändern.

Wie die spanische Sportzeitung Marca berichtet, haben sich Real Madrid und das Management von Vinicius Junior darauf geeinigt, sich erst nach der Saison zusammenzusetzen und über einen neuen Vertrag zu verhandeln. Dass der 21 Jahre alte Flügelflitzer bei den Königlichen verlängert, gilt als sehr wahrscheinlich.

Real Madrid? "Es ist der beste Ort der Welt"

Der Brasilianer dürfte sich immerhin auf deutlich mehr Gehalt freuen. "Mich besorgt das nicht", sagte er laut Real Total kürzlich erst zu seinem Vertrag, den er bei seinem Wechsel 2018 von Flamengo Rio de Janeiro zu den Blancos abschloss - und der seither unverändert blieb. "Viele Spieler würden dafür zahlen", so der Youngster, "um bei Real Madrid zu spielen. Es ist der beste Ort der Welt. Es ist egal, wie viel ich verdiene. Klar ist es wichtig, aber mich kümmert das nicht so sehr".

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
07.01.2022