Lehrstunde vom Rekordmeister

Zu grün für Bayern? Castro: "Können es nicht aufs Alter schieben"

Castro und der VfB erhielten von Bayern eine Lehrstunde. Foto: Imago
Castro und der VfB erhielten von Bayern eine Lehrstunde. Foto: Imago

Trotz etwa 80-minütiger Überzahl hat der VfB Stuttgart am Samstag eine empfindliche Niederlage beim FC Bayern kassiert. Ein fünfminütiger Sturmlauf des Rekordmeisters genügte, um den sogar gut gestarteten Aufsteiger in die Schranken zu verweisen. Gonzalo Castro sucht dafür nicht die simple Ausrede einer zu grünen Mannschaft.

"Wir hatten schon Spiele, in denen wir noch wesentlich jünger waren und haben es da gut gemacht. Wir können es nicht alles aufs Alter schieben", so der Kapitän der Schwaben gegenüber dem SWR. In München stand eine im Durchschnitt 24,3 Jahre alte VfB-Elf auf dem Feld. Dies unterbot Pellegrino Matarazzo in der laufenden Saison immerhin schon fünfmal, unter anderem beim furiosen 5:1 bei Borussia Dortmund im Dezember. Diesen hohen Sieg erzielte sogar die jüngste Stuttgart-Mannschaft der aktuellen Spielzeit.

"Als Mannschaft taktisch schlauer machen"

"Klar, wir hatten ein paar Jungs dabei, die das erste Mal hier in der Allianz Arena gegen Bayern gespielt haben. Das hat man auch gemerkt. Aber trotzdem müssen wir es generell als Mannschaft taktisch schlauer machen als in der ersten Halbzeit", so Castro. Vor allem das Umschaltverhalten vor dem zweiten und dritten Gegentor verärgert den Mittelfeldmann, weil dies eigentlich zu den Stärken der vergangenen Wochen gehört habe. So war das Spiel nach einem Dreifachschlag der Münchner zur Mitte der ersten Halbzeit entschieden.

"Natürlich sehr bitter"

"Es ist natürlich sehr bitter und tut weh, weil wir etwas mitnehmen wollten. Es sah die erste Viertelstunde danach aus, dass wir gut angefangen haben und etwas mitnehmen. Und jetzt fährst du nach Hause mit einem 4:0 und denkst dir, 'wie ist das passiert?'", ordnet Castro die letztlich deutliche Niederlage ein. Dem VfB Stuttgart bleibe nun nichts weiter übrig, als das Erlebnis als Lern-Erfahrung mitzunehmen. 

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
21.03.2021

Feed