Beim HSV außen vor

Vertrag läuft aus: Wechselt Gyamerah nach Hannover?

Jan Gyamerah könnte zu Hannover wechseln. Foto: Getty Images.
Jan Gyamerah könnte zu Hannover wechseln. Foto: Getty Images.

Hannover 96 könnte möglicherweise einen Spieler vom Hamburger SV verpflichten. Die Niedersachsen sollen an Jan Gyamerah interessiert sein.

Seit 2019 spielt Jan Gyamerah für den Hamburger SV, nachhaltig konnte sich der Rechtsverteidiger an der Elbe aber nicht durchsetzen. Nachdem er in der Saison 2019/20 von einem Wadenbeinbruch ausgebremst wurde und in der darauffolgenden Spielzeit eine Sprunggelenksverletzung erlitt, wegen der er zwischenzeitlich einen Monat pausieren musste, wurde bereits im vergangenen Sommer über einen Abschied spekuliert. Gyamerah blieb jedoch und gehörte im ersten Saisondrittel zum Stammpersonal von Tim Walter, ehe sich das Blatt wendete.

Ablösefreier Wechsel?

In der Rückrunde kam Gyamerah lediglich fünfmal zum Zug, in der Relegation reichte es indes nur für zwei Kurzeinsätze. Da der Vertrag zum 30. Juni ausläuft, steht ein ablösefreier Wechsel im Raum - und wie die Neue Presse berichtet, soll Hannover 96 interessiert sein. Allerdings suchen die Rothosen einen Linksverteidiger und sollen daher auch Jannes Horn (1. FC Köln), Florian Hartherz (Fortuna Düsseldorf) und Bastian Oczipka (Union Berlin) auf dem Zettel stehen haben. Da Gyamerah in seiner Zeit beim HSV neunmal als Linksverteidiger gespielt hat, könnte der 25-Jährige eine ernsthafte Option sein - welchen Spieler 96 verpflichten wird, ist jedoch spekulativ.

Florian Bajus  
03.06.2022