Turgay Gemicibasi

Verpflichtet der 1. FC Nürnberg Mittelfeldspieler aus Österreich?

Sportvorstand Dieter Hecking setzt sich mit Kader auseinander.
Sportvorstand Dieter Hecking setzt sich mit Kader auseinander. Foto: Alex Grimm/Getty Images

Der 1. FC Nürnberg könnte sich im Januar wohl mit einem neuen Mittelfeldspieler verstärken. Angeblich steht bei den Franken Turgay Gemicibasi von Austria Klagenfurt auf dem Zettel.

Mit Austria Wien belegt Turgay Gemicibasi in Österreich einen starken vierten Tabellenplatz. Auch deshalb soll der 25-Jährige Begehrlichkeiten bei anderen Klubs geweckt haben. Wie das Online-Portal transfermarkt.de vermeldet, befasst sich der 1. FC Nürnberg mit dem Deutsch-Türken, der an die Österreicher vertraglich noch bis 2024 gebunden ist.

Gemicibasi wohl nicht nur in Nürnberg ein Thema

Zuletzt wurde er auch mit Rapid Wien in Verbindung gebracht. Sein Trainer Peter Pacult meinte daraufhin gegenüber der Kronen Zeitung: "Ich habe das Gerücht gestern das erste Mal gehört, mehr kann ich selber nicht dazu sagen. Ich weiß, wie lang sein Vertrag geht. Er wäre nicht gut beraten, nach dem einen halben Jahr bei Austria Klagenfurt schon den nächsten Schritt zu machen." Pacult hoffe, dass Gemicibasis Berater "ihm da keinen Floh ins Ohr setzen. Ich weiß aber auch nicht, wie ernst das Interesse von Rapid ist. Ich habe schon zuvor einmal gehört, dass er in der Türkei ein Thema ist".

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.12.2021