Insider spekulieren

Verlässt Neuer nach Tapalovic-Aus den FC Bayern?

Neuer ist vertraglich noch bis 2024 an den FC Bayern gebunden. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Neuer ist vertraglich noch bis 2024 an den FC Bayern gebunden. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Der FC Bayern trennt sich von Manuel Neuers Intimus und Torwarttrainer Toni Tapalovic. Die große Frage, die sich nun stellt: Was wird aus Neuer, wenn er nach seinem beim Skiunfall erlittenen Unterschenkelbruch wieder fit ist?

Am Montagabend verkündete der FC Bayern: Toni Tapalovic wird mit sofortiger Wirkung freigestellt. Der 42-Jährige hatte dem deutschen Rekordmeister zuvor elfeinhalb Jahre gedient. Mit Manuel Neuer gilt Tapalovic als bestens befreundet. Letzterer fungierte sogar als Trauzeuge auf der Hochzeit des 2014-Weltmeisters. Für Neuer ist die Entlassung seines Intimus daher ein schwerer Rückschlag. Mit Tapalovic verlasse schließlich "ein großartiger Mensch den Klub", so Neuer. "Nicht zuletzt hast du auch mich und mein Torwartspiel geprägt und auf ein neues Level gehoben. Ich werde dich vermissen!"

"Neuers Position war noch nie so schwach"

Tapalovic galt als großer Förderer Neuers. Allerdings gibt es dafür auch Kritik. So meint beispielsweise Sport1-Chefreporter Kerry Hau: "Tapalovic muss sich den Vorwurf gefallen lassen, zuallererst Manuel Neuer und nicht dem FC Bayern gedient zu haben." Schließlich steht bei den Münchnern nun bis mindestens zum Saisonende der von Borussia Mönchengladbach verpflichtete Yann Sommer im Tor. Dies sogar längerfristig als Nummer eins? Hau erklärt: "Mit dem Aus von Tapalovic unterstreichen Salihamidzic und Kahn, dass sie keine Rücksicht mehr auf den ohnehin noch länger verletzten Neuer nehmen und an die Zukunft denken." Laut Hau erscheint es fraglich, ob Neuer "überhaupt ein Teil dieser Zukunft sein wird". Und auch Bild-Fußballchef Christian Falk zweifelt daran, dass Neuer als Nummer eins zurückkehrt. Er meint: "Neuers Position war noch nie so schwach." Vertraglich ist Neuer noch bis 2024 an die Münchner gebunden. Es bleibt spannend, was im Sommer passiert.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
24.01.2023