Österreicher schweigt

Verlängerung? Alaba: "Poa! Für mich hat sich nicht viel verändert!"

David Alaba (Nr. 27) wollte von einer möglichen Vertragsverlängerung nach dem Spiel gegen Lyon nichts wissen. Foto: Getty Images

Zuletzt hielten sich die Gerüchte hartnäckig, dass sich David Alaba und der FC Bayern München in Sachen Vertragsverlängerung angenähert haben und bald Vollzug vermeldet wird. Nach dem 3:0 gegen Olympique Lyon wollte der Verteidiger davon allerdings nichts wissen.

Ob sich die Fans des FC Bayern München denn Hoffnung machen können, dass er bleibe, wurde David Alaba auf Sky gefragt. Seine Antwort allerdings fiel ernüchternd aus. Der Nationalspieler stöhnte regelrecht auf: "Poa! Für mich hat sich nicht viel verändert, weil ich mich davon in den letzten Tagen und Wochen abgekapselt habe. Ich konzentriere mich auf meine Aufgaben in Lissabon."

Vertrag läuft 2021 aus

Nach einer baldigen Verlängerung klingt das nicht wirklich. Der 28-Jährige hingegen will sich vielmehr dem Finale gegen Paris widmen: "Wir sind ins Finale eingezogen. Da ist mein Kopf zu 100 Prozent! Der Fokus liegt voll und ganz auf dem Turnier." Der Vertrag des Österreichers beim deutschen Rekordmeister läuft noch bis 2021, die Verantwortlichen wollen Alaba unbedingt halten. Mit einem Gewinn der Champions League könnten die Chancen auf einen Verbleib weiter steigen.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
19.08.2020