Transfermarkt

Verlängerung oder Abschied? Pogba lässt auf eine Entscheidung warten

Paul Pogba (Vordergrund) hat noch immer keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Foto: Getty Images.
Paul Pogba (Vordergrund) hat noch immer keine Entscheidung über seine Zukunft getroffen. Foto: Getty Images.

Paul Pogba ist bis Sommer 2022 an Manchester United gebunden. Die Red Devils wollen den Vertrag mit dem Mittelfeldspieler verlängern, warten aber vergeblich auf ein Signal.

Das meldet der italienische Transfer-Experte Fabrizio Romano. Demnach soll Paul Pogba bereits im Juli ein  Vertragsangebot von Manchester United erhalten haben. Noch habe der Weltmeister von 2018 aber keine Entscheidung darüber getroffen, ob er auch die kommenden Jahre im Old Trafford verbringen will oder einen Vereinswechsel anstrebt.

 

 

 

 

Gerüchte über PSG und Juve

Zwar soll United Pogba mit einer Gehaltserhöhung von einem Verbleib überzeugen wollen, allerdings wurde der 28-Jährige in der jüngeren Vergangenheit mit einigen europäischen Top-Klubs in Verbindung gebracht. Während Paris St. Germain im Sommer angeblich an einer Verpflichtung Pogbas gearbeitet haben soll, sprach Berater Mino Raiola im September von einer möglichen Rückkehr zu Juventus Turin. Bei der Alten Dame spielte Pogba von 2012 bis 2016, ehe er für 105 Millionen Euro nach Manchester zurückkehrte. 

Florian Bajus  
07.10.2021