Um ein paar Millionen

Verhandlungsgeschick: BVB bekommt Adeyemi billiger

Adeyemi kommt zu Borussia Dortmund. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Adeyemi kommt zu Borussia Dortmund. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Bis zu 38 Millionen Euro soll Karim Adeyemi Borussia Dortmund kosten - hieß es. In Wirklichkeit dürfte der Transfer um ein paar Millionen geringer ausfallen.

Laut Informationen von Sport1 beträgt die Sockelablöse, die RB Salzburg von Borussia Dortmund für Karim Adeyemi erhält, 30 Millionen Euro. An Boni könnten demnach noch drei Millionen Euro hinzukommen. Der Transfer des deutschen Nationalspielers wird für den BVB damit etwas billiger als gedacht.

BVB stattet Adeyemi mit langfristigem Vertrag aus

Bei den Westfalen unterschreibt Adeyemi einen Vertrag bis Sommer 2027 und wird sich dem Team ab dem 1. Juli anschließen. Zuvor zogen sich die Verhandlungen zwischen dem BVB und den Salzburgern über mehrere Wochen hin. Dem Vernehmen nach deshalb, weil die Österreicher den Dortmundern zu viel Geld verlangten. Doch mit Verhandlungsgeschick ist es dem Vizemeister der Bundesliga offensichtlich gelungen, den Deal perfekt zu machen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
10.05.2022