Rolfes äußert sich

Verbleib in Bremen? "Liegt an Werder und an Mitch"

Weiser realisierte mit Werder Bremen den Aufstieg in die Bundesliga. Foto: Cathrin Mueller/Getty Images
Weiser realisierte mit Werder Bremen den Aufstieg in die Bundesliga. Foto: Cathrin Mueller/Getty Images

Werder Bremen würde Mitchell Weiser gerne auch kommende Saison in den eigenen Reihen haben. Bayer Leverkusen wäre bereit, den Hanseaten dabei entgegenzukommen.

"Es liegt an Werder und an Mitch, eine Lösung zu finden", wird Bayer Leverkusens Sportdirektor Simon Rolfes nun vom kicker zitiert. Werder Bremen würde Mitchell Weiser nach seiner Leihe gerne festverpflichten. Laut kicker wäre es denkbar, dass die Leverkusener auf eine Ablöse verzichten, um vielmehr das Gehalt von mehr als drei Millionen Euro einzusparen.

Am Gehalt würde es vermutlich nicht scheitern

Somit könnte der 28-Jährige wohl von Werder Bremen fix übernommen werden. Denn am Gehalt mag es nicht zu scheitern. "Natürlich würde ich auch auf Geld verzichten. Aber was heißt überhaupt verzichten? Geld spielt eigentlich nicht so eine große Rolle", sagte der ehemalige Juniorennationalspieler bereits im April laut Sportbuzzer.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
13.06.2022