Wieder viele Führungen abgegeben

Valentini: "Wir sollten das letzte Jahr vergessen"

Enrico Valentini fordert einen Cut.
Enrico Valentini fordert einen Cut. Foto: Getty Images

Der 1. FC Nürnberg hat in der vergangenen Saison nach Führung insgesamt 25 Punkte abgegeben. Setzt sich der Negativlauf in der neuen Spielzeit fort? Enrico Valentini fordert einen Cut.

Wenn der 1. FC Nürnberg führt, dann müssen sich die Gegner noch nicht aufgeben. Jahn Regensburg (1:1), Darmstadt 98 (2:3) und der FC St. Pauli (2:2) kamen jeweils zurück. Neue Saison - altes Problem? "Wir sollten das letzte Jahr einfach vergessen", forderte Enrico Valentini bei Bild.

Valentini will nicht mehr zurückblicken

Der neue Kapitän der Franken erklärte: "Die Gegentore, die wir jetzt bekommen, haben nichts mit der letzten Saison zu tun. Die Vergleiche mit der letzten Saison bringen uns nicht weiter." Valentini forderte Geduld: "Wir sind dabei, uns etwas zu erarbeiten. Wir haben gewisse Pläne und wollen von Spiel zu Spiel weniger Fehler machen."

Florian Bolker  
23.10.2020