Teamchemie stimmt

Vagnoman über Spaß mit Ambrosius und Trainer Kuntz

Josha Vagnoman genießt den Moment in der deutschen U21-Auswahl.
Josha Vagnoman genießt den Moment in der deutschen U21-Auswahl. (Foto: imago)

Für Josha Vagnoman könnte es aktuell kaum besser laufen. Mit dem Hamburger SV ist der Außenverteidiger auf dem Weg zurück in die Bundesliga und mit der U21-Auswahl von Deutschland bei der Europameisterschaft erfolgreich. Da ist gute Laune vorprogrammiert!

Spaß hat Vagnoman vor allem mit seinem Kollegen Stephan Ambrosius, der ebenfalls vom Hamburger SV kommt. "Er ist ein witziger Typ, er ist immer gut gelaunt, es ist immer lustig mit ihm", sagte Vagnoman über seinen Mitspieler in Klub- und Nationalmannschaft. Und als ob das nicht schon genug wäre, sorgt auch noch U21-Cheftrainer Stefan Kuntz für Heiterkeit. "Stefan ist einer, der auch viel Spaß mit macht und so gut rüberkommt bei uns. Das wissen wir zu schätzen", erklärte der Rechtsverteidiger. "Aber er besitzt auch eine gewisse Ernsthaftigkeit, wenn es drauf ankommt. Der Trainer hat die richtige Mischung, die uns als Team zusammenschweißt."

Vagnoman mit Vorfreude auf Niederlande

Vagnoman ist das erste Mal bei einer Endrunde eines U21-Turniers dabei. Wie der gebürtige Hamburger auf fussball.news-Nachfrage erklärte, will er für Deutschland "Gas geben, um das Bestmögliche rauszuholen". Beim 3:0-Auftaktsieg über Ungarn, wo er über 90 Minuten kaum Angriffe des Gegners zuließ, hat das schon mal gut geklappt. In der morgigen Partie gegen die Niederlande (21 Uhr) wartet aber ein anderes Kaliber. "Holland hat eine starke Mannschaft, das wird ein Top-Spiel gegen uns", freut sich Vagnoman auf das brisante Nachbarschafts-Duell. Und bei einem Sieg darf auch wieder gelacht werden ...

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
26.03.2021

Feed