Köln in Play-offs

Uth setzt erstes Saisonziel: "Möchte in die Conference League"

Mark Uth will mit dem 1. FC Köln in die Conference League. Foto: Getty Images.
Mark Uth will mit dem 1. FC Köln in die Conference League. Foto: Getty Images.

Der 1. FC Köln nimmt in dieser Saison an den Play-offs zur Europa Conference League teil. Zu Beginn der Vorbereitung hat sich Mark Uth das Ziel gesetzt, in die Gruppenphase des Wettbewerbs einzuziehen.

Schon seit vielen Monaten verspürt Mark Uth große Lust auf den Europapokal. Der Stürmer malte sich im April Chancen auf den Einzug in die Europa League aus, liebäugelte aber auch mit der Conference League und schloss sogar mit einem Fan eine Tattoo-Wette ab, falls die Geißböcke auf einem der ersten sieben Tabellenplätze der Bundesliga landen sollten (fussball.news berichtete).

Uth: Conference League "das erste Ziel, das wir haben"

Tatsächlich erreichte Köln Rang sieben, der aufgrund des DFB-Pokalsieges von RB Leipzig zur Teilnahme an den Play-offs für die Europa Conference League berechtigt hat. Uth brennt darauf, die Endrunde des dritten Europapokalwettbewerbs zu erreichen: "Ich möchte in die Conference League. Das ist das erste Ziel, das wir haben", wird der 30-Jährige vom Portal Geissblog zitiert. Anschließend soll die erste DFB-Pokalrunde gegen Jahn Regensburg überstanden werden, betonte Uth. 

Florian Bajus  
28.06.2022