Nach 4:1 gegen Augsburg

Kölns Uth: "Bin richtig heiß auf die Europapokal-Saison"

Zieht Köln in den Europapokal ein? Foto: Getty Images.
Zieht Köln in den Europapokal ein? Foto: Getty Images.

Der 1. FC Köln kommt dem Traum von Europa Woche für Woche näher. Mark Uth wittert das internationale Geschäft bereits und will auch die beiden letzten Schritte gehen.

Am Samstagnachmittag staunte selbst Steffen Baumgart. Der Cheftrainer des 1. FC Köln bemüht sich in der Regel um eine realistische Einordnung der Spiele seiner Mannschaft und wird nicht müde, an die prekäre Saison 2020/21 zu erinnern. Nach dem 4:1-Sieg der Geißböcke beim FC Augsburg wurde er jedoch deutlich positiver von den Klubmedien zitiert: "Wir haben eine sehr gute Leistung gezeigt. Ich habe selten meine Mannschaft so konsequent gesehen. Gerade das Anlaufverhalten und das Agieren aus der Position heraus hat meine Mannschaft heute konsequent umgesetzt. Ich bin insgesamt stolz auf die Jungs, weil sie sehr gut arbeiten."

Uth brennt für Europa: "Man sieht das ja auch auf dem Platz"

Die Arbeit trägt immer reifere Früchte. Aufgrund der Punkteteilung zwischen Union Berlin und Greuther Fürth (1:1) am Freitagabend hat Köln den sechsten Tabellenplatz erobert, der nach aktuellem Stand einen Startplatz in der Europa League bedeuten würde. Die beiden letzten Saisonspiele gegen den VfL Wolfsburg und VfB Stuttgart stellen die finale Reifeprüfung dar. Mark Uth ist überzeugt, diese zu bestehen: "Ich bin richtig heiß auf die Europapokal-Saison, die wir gegebenenfalls in der nächsten Spielzeit vor uns haben. Man sieht das ja auch auf dem Platz. Wir hauen alles raus und wollen die Spiele unbedingt gewinnen. Wenn wir so weitermachen, steht dem nichts im Wege."

"...dann haben wir die besten Chancen"

Das Spiel gegen Augsburg diene als Blaupause für den Endspurt, sagte Uth: "Wir haben aus unseren ersten beiden Chancen zwei Tore erzielt. Das zeichnet uns zurzeit aus." Gegen die Wölfe sollen zudem die Anhänger auf den Tribünen ihren Beitrag leisten: "Vor den eigenen Fans gegen Wolfsburg wollen wir die nächsten drei Punkte holen", so der Angreifer, der ergänzte: "Wenn wir dann noch in Stuttgart gewinnen, haben wir die besten Chancen, in die Europa League einzuziehen." Nun gilt es, diesen Worten Taten folgen zu lassen.

Florian Bajus  
30.04.2022