Wechsel von Leipzig nach München

Nagelsmann bei Bayern? Upamecano: "Starte bei null, wie alle anderen auch"

Nach vier Jahren in Leipzig geht es für Upamecano nach München.
Nach vier Jahren in Leipzig geht es für Upamecano nach München. Foto: Imago

Dayot Upamecano wechselt im kommenden Sommer von RB Leipzig zum FC Bayern München. Neben dem Verteidiger entscheidet sich sein Trainer Julian Nagelsmann ebenfalls für diesen Schritt. Ein entscheidender Vorteil?

"Das war nicht vorhersehbar, als ich mich im Februar für den Wechsel entschied. Aber nichtsdestotrotz ist es natürlich schön, weil ich seine Spielphilosophie und seine Art kenne. Trotzdem starte ich bei null, wie alle anderen Spieler auch", erklärte Dayot Upamecano diesbezüglich nun in einem kicker-Interview. Der Franzose meinte: "Es macht Spaß, mit ihm zu arbeiten, er versteht das Spiel und weiß genau, was gefragt ist. Ich habe große Fortschritte unter ihm gemacht, vor allem im taktischen Bereich hat er mir sehr geholfen."

"Ich kann ihn nur loben"

Für den 22-Jährigen "ist wichtig, einen Trainer an deiner Seite zu haben, der über eine solche Bereitschaft und ein solches fachliches Können verfügt. Ich kann ihn nur loben und mich glücklich schätzen, weiter mit ihm arbeiten zu dürfen". Während der FC Bayern für Upamecano 42,5 Millionen Euro an RB Leipzig überweist, beträgt die Ablöse für Nagelsmann kolportierte 25 Millionen Euro inklusive Boni.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.05.2021