BVB war schneller

United-Legende verrät: "Dachten, wir hätten Bellingham..."

Jude Bellingham ist Schlüsselspieler des BVB.
Jude Bellingham ist Schlüsselspieler des BVB. Foto: Getty Images

Bryan Robson ist Botschafter von Manchester United. Die Vereinslegende verrät, dass ihnen Jude Bellingham von Borussia Dortmund vor der Nase weggeschnappt wurde.

Bryan Robson schnürte von 1981 bis 1994 in über 300 Ligaspielen die Fußballschuhe für Manchester United. Heute ist der 65-Jährige als Botschafter des Vereins tätig. Die Leistungen von Jude Bellingham fallen ihm bei seinen Beobachtungen auf. 2020 wechselte der Youngster von Birmingham City zu Borussia Dortmund. Die Verantwortlichen von Manchester traf diese Wahl Bellingsham überraschend. "Leider hat er sich  dazu entschieden, nach Deutschland zu gehen. Wir dachten, wir hätten ihn mehr oder weniger", sagte Robson der englischen The Sun.

Manchester hätte Bellingham 2020 fast geschnappt

Die Vereinslegende erklärte: "Ich selbst, Sir Alex Ferguson und Eric Cantona haben ihn zusammen mit seiner Mutter und seinem Vater in Carrington getroffen. Nach diesem Treffen dachten wir, er würde zu uns kommen." Robson hat eine sehr hohe Meinung von Bellingham: "Wir dachten, wir hätten ihn, und er wäre eine großartige Verstärkung für uns gewesen. Aber er hat definitiv das Zeug dazu, ein großer Spieler für England zu werden." So allerdings ist nicht klar, ob er jemals bei United landet: "Jetzt wird über seinen Wechsel im nächsten Sommer gesprochen und Liverpool wird oft erwähnt."

Florian Bolker  
20.09.2022