Blick auf die Tabelle

Undav-Stichelei gegen Bayern: Das sagt VfB-Trainer Hoeneß

Undav schied mit Stuttgart im DFB-Pokal gegen Leverkusen aus. Foto: Lars Baron/Getty Images
Undav schied mit Stuttgart im DFB-Pokal gegen Leverkusen aus. Foto: Lars Baron/Getty Images

VfB Stuttgarts Stürmer Deniz Undav sorgt mit einer Aussage nach dem DFB-Pokal-Viertelfinale gegen Bayer Leverkusen für Verwunderung - und das speziell bei denjenigen, die es mit dem FC Bayern halten. Sein Trainer Sebastian Hoeneß äußert sich dazu.

Undav stichelt mit Aussage gegen den FC Bayern

Mit Bayer Leverkusen lieferte sich der VfB Stuttgart am Dienstagabend im Viertelfinale des DFB-Pokals "einen harten Fight", wie es Deniz Undav nach der knappen 2:3-Niederlage bei der ARD beschrieb. Laut dem Angreifer der Schwaben hätten "die beiden besten Mannschaften der Liga gegeneinander gespielt". Eine Aussage, eine die die Zuhörer verwunderte, und speziell die, die es mit dem FC Bayern halten. Mit Blick auf die Tabelle der Bundesliga lässt sich nämlich konstatieren, dass zwei Punkte hinter Spitzenreiter Leverkusen der Rekordmeister aus München liegt und die Stuttgarter zehn Zähler hinter Bayern kommen.

Sebastian Hoeneß: "Da müssen wir auf dem Boden bleiben"

"Wenn man auf die Tabelle schaut, stimmt Deniz' Aussage nicht", wird Sebastian Hoeneß bei Bild zitiert. Fakt ist: Es gibt noch eine Mannschaft, die zehn Punkte über uns steht. Da müssen wir auf dem Boden bleiben." Er wisse "aber, was Deniz meint. Es sind auf jeden Fall zwei Teams, die aktuell Spaß machen, weil sie mutigen, offensiven Fußball spielen", so der Coach des VfB Stuttgart. "Wir können stolz sein auf das, was wir gezeigt haben. Wir haben Bayer vor eine große Aufgabe gestellt und sie zum Nachdenken gebracht." Auch wenn es am Ende nicht zum Sieg reichte.

Für mehr News zum VfB Stuttgart geht es hier entlang.

Profile picture for user Adrian Kühnel
Adrian Kühnel  
09.02.2024