Nach Champions League-Sieg

UEFA-Ranking: FC Bayern stößt Real Madrid nach sechs Jahren von der Spitze!

Der Champions League-Sieger FC Bayern hat sich an die Spitze der UEFA-Fünfjahres-Wertung gesetzt. Foto: Getty Images

Der FC Bayern München hat mit dem Champions League-Sieg Real Madrid von der Spitze des UEFA-Rankings verdrängt, wo die Spanier sechs Jahre lang thronten.

Die UEFA führt einen sogenannten Klub-Koeffizienten, eine Fünf-Jahreswertung der Champions-League-Vereine. Die Rangliste setzt sich aus den Ergebnissen der Klubs der jeweils letzten fünf Jahre in der Königsklasse zusammen und hat unter anderem Auswirkung auf die Setzlisten. Der FC Bayern München hat sich nach dem Gewinn der Champions League mit 136.000 Punkten an die Spitze gesetzt und Dauerbrenner Real Madrid (134.000) verdrängt.

Rummenigge "stolz und glücklich"

Die Königlichen hatten das Ranking sechs Jahre lang angeführt. "Es ist eine große Ehre und macht uns stolz und glücklich, in der europäischen Fünf-Jahreswertung wieder einmal auf dem ersten Platz zu stehen", wird Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge vom Sportbuzzer zitiert. "Das ist ein großartiger Erfolg für den FC Bayern und zeugt von der herausragenden Arbeit, die unser Verein bereits in den letzten Jahren und insbesondere in dieser Saison geleistet hat", so Rummenigge weiter.

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
26.08.2020