Zur AS Rom

Überraschende Worte: Das sagt Allegri zum Dybala-Wechsel

Allegri betreute Dybala bei Juventus. Foto: MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images
Allegri betreute Dybala bei Juventus. Foto: MARCO BERTORELLO/AFP via Getty Images

Die AS Rom hat am Mittwoch die Verpflichtung von Paulo Dybala verkündet. Der Vertrag des Argentiniers war zuvor bei Juventus ausgelaufen. Und nun hat sich mit Massimiliano Allegri Dybalas Ex-Coach zum Wechsel geäußert und dies nichts als positiv.

Mit Juventus konnte sich Paulo Dybala nicht auf eine Verlängerung des Ende Juni ausgelaufenen Vertrags verständigen. Nach sieben Jahren bei den Bianconeri zog der Offensivspieler fort. Deutete anfangs vieles darauf hin, dass der 28-Jährige bei Inter Mailand landen wird, zerschlug sich letztlich ein Transfer zu den Nerazzurri. Stattdessen hat Dybala nun bei der AS Rom angeheuert und dies vermeintlich überraschend.

"Er wird sich bei der Roma gut machen"

Juventus-Trainer Massimiliano Allegri sagte bei DAZN zum Dybala-Wechsel zur AS Rom: "Ich glaube, es ist die richtige Mannschaft für ihn. Und warum? Er hat einen Mitspieler wie (Tammy) Abraham, den er vorne braucht. Dann hat er (Jose) Mourinho, der sehr gut ist." Allegri wolle Dybala "viel Glück wünschen, denn Paulo hat Juventus so viel gegeben. Er ist ein sehr technischer Spieler, sehr gut, und ich denke, er wird sich bei der Roma gut machen", so der Übungsleiter des italienischen Rekordmeisters.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
20.07.2022