LFC-Star im Fokus

Überraschende Bundesliga-Rückkehr? BVB-Gerüchte um Firmino

Firmino steht noch bis 2023 beim FC Liverpool unter Vertrag. Foto: Catherine Ivill/Getty Images
Firmino steht noch bis 2023 beim FC Liverpool unter Vertrag. Foto: Catherine Ivill/Getty Images

Roberto Firmino wird immer wieder mit einem Abgang vom FC Liverpool in Verbindung gebracht. Angeblich befasst sich nun Borussia Dortmund mit einer Verpflichtung des Brasilianers.

2015 wechselte Roberto Firmino von der TSG Hoffenheim zum FC Liverpool. 327 Pflichtspiele bestritt der Angreifer seither für die Reds. Bleibt es dabei? Der 30-Jährige wird mit einem überraschenden Wechsel zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Doch laut der Bild-Zeitung ist an den Spekulationen nichts dran, denn Firmino sei dem BVB schlichtweg zu teuer.

Firmino besitzt in Liverpool noch Einjahresvertrag

Beim FC Liverpool besitzt der Offensivstar zwar nur noch einen Vertrag bis 2023, doch dürfte der Premier-League-Klub ihn nicht gerade billig hergeben. Obendrein wird Firmino ein hohes Gehalt beziehen, das die Dortmunder wohl nicht übernehmen könnten. In der Vergangenheit gab es derweil auch immer mal wieder Gerüchte um einen Transfer zum FC Barcelona. Diese Spur scheint mittlerweile aber abgekühlt zu sein.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
07.07.2022