Von PSG

Über 4 Mio. im Monat: Mbappe schlägt Mega-Gehalt aus

Mbappe könnte nächste Saison für Real Madrid spielen. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images
Mbappe könnte nächste Saison für Real Madrid spielen. Foto: FRANCK FIFE/AFP via Getty Images

Die Gerüchte um Kylian Mbappe nehmen dieser Tage mal wieder besonders Fahrt auf. Hinter den Kulissen soll sich der Angreifer mit Real Madrid einig sein, Paris Saint-Germain derweil die Hoffnungen auf eine Verlängerung langsam aber sicher verloren haben.

Paris Saint-Germain soll Kylian Mbappe ein Gehalt angeboten haben, das doppelt so hoch sei wie sein derzeitiges und somit bei knapp über vier Millionen Euro pro Monat liege. Dies berichtet der britische TV-Sender Sky Sports. Damit würde Mbappe zum bestverdienenden Spieler im Weltfußball aufsteigen. Mit einer Vertragsverlängerung würde sich der Torjäger zudem eine gigantische Unterschriftsprämie in Höhe von rund 100 Millionen Euro sowie weitere Boni sichern.

Mit Real Madrid scheinbar praktisch alles fix

Allerdings wird sich der 23-Jährige vermutlich dagegen entschieden haben - und stattdessen zu Real Madrid wechseln. Mit den Königlichen ist sich der Weltmeister von 2018 offenbar nun endgültig einig. Mbappe selbst kündigte derweil am Sonntag noch an, seine Entscheidung bald zu verkünden. Getroffen haben dürfte er sie bereits. Denn aktuell soll Real Madrid nur noch darauf warten, bis Mbappe es öffentlich bestätigt, PSG zu verlassen - um hernach eine Präsentation in Madrid im ganz epischen Stile zu geben

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
17.05.2022