Sky

TV-Quoten: Bayern, BVB und Schalke waren die Zugpferde

Der TV-Sender Sky hat Bundesliga-Rechte eingebüßt. Foto: Imago
Der TV-Sender Sky hat Bundesliga-Rechte eingebüßt. Foto: Imago

Mit der neuen Saison in der 1. und 2. Bundesliga gehen auch neue TV-Verträge einher. Dabei hat der Pay-TV-Sender Sky eine Vielzahl von Spielen im Oberhaus an den Streamingdienst DAZN verloren, im Unterhaus aber weiterhin alle Partien im Angebot. Durch den Abstieg des FC Schalke 04 und von Werder Bremen winken da gute Quoten.

Das Magazin Sport Bild hat zusammengestellt, welche Klubs bei Sky in der vergangenen Saison gute Einschaltquoten gebracht haben. Besonders die Königsblauen erwiesen sich dabei als ein Zugpferd. Nimmt man alle Einzelspiele der 18 Bundesliga-Klubs der vergangenen Saison, lockten nur der FC Bayern und Borussia Dortmund mehr Zuschauer vor die Anschlussgeräte. Werder landet immerhin auf Rang neun in dieser Betrachtung.

Werder Samstagnachmittags sogar auf Rang vier

Freilich kann der Spielplan dabei einiges verzerren, weil Mannschaften unterschiedlich oft tatsächliche Einzelspiele absolviert haben. Teams, die öfter Samstags um 15:30 Uhr mit der beliebten Bundesliga-Konferenz konkurriert haben, haben automatisch weniger Zuschauer verbucht. Deshalb hat Sport Bild auch analysiert, wie es sich mit den Zahlen nur bei den Spielen am Samstagnachmittag verhält. Schalke liegt da immerhin auf Rang sieben, Werder springt sogar auf den vierten Platz vor.

Blockbuster Bayern vs. BVB

Die Spitze behält beinahe naturgemäß der FC Bayern mit einigem Abstand zu Borussia Dortmund. Die beiden deutschen Top-Klubs des vergangenen Jahrzehnts haben auch mit ihren direkten Duellen die besten Quoten für einzelne Spiele von Sky bewirkt. Das Bundesliga-Schlagerspiel lockte in Hin- und Rückrunde jeweils über 2 Millionen Zuschauer vor ihre TV-Geräte. Zum Vergleich: Das Spiel von Union Berlin gegen den SC Freiburg sahen dem Bericht zufolge nur 10 000 Zuschauer als Einzelspiel.

Die Sky-Quotenmagneten der vergangenen Saison

1. FC Bayern 1,05 Millionen Zuschauer im Schnitt aller Einzelspiele

2. Borussia Dortmund 778 161 Zuschauer im Schnitt

3. FC Schalke 04 635 645 Zuschauer im Schnitt

4. RB Leipzig 553 933 Zuschauer im Schnitt

5. Borussia Mönchengladbach 517 448 Zuschauer im Schnitt

6. Hertha BSC 448 000 Zuschauer im Schnitt

7. Bayer Leverkusen 409 310 Zuschauer im Schnitt

8. Eintracht Frankfurt 405 710 Zuschauer im Schnitt

9. Werder Bremen 387 194 Zuschauer im Schnitt

10. 1.FC Köln 384 233 Zuschauer im Schnitt

11. VfB Stuttgart 340 655 Zuschauer im Schnitt

12. VfL Wolfsburg 340 366 Zuschauer im Schnitt

13. FSV Mainz 05 316 333 Zuschauer im Schnitt

14. TSG Hoffenheim 311 500 Zuschauer im Schnitt

15. Union Berlin 279 429 Zuschauer im Schnitt

16. SC Freiburg 278 267 Zuschauer im Schnitt

17. FC Augsburg 262 630 Zuschauer im Schnitt

18. Arminia Bielefeld 253 414 Zuschauer im Schnitt

(Angaben via Sport Bild)

Profile picture for user Lars Pollmann
Lars Pollmann  
21.07.2021