Weiterhin keine Freigabe

Trotz Mane-Deal: Bayern beharrt auf Lewandowski-"Basta"

Lewandowski will den FC Bayern verlassen. Foto: RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images
Lewandowski will den FC Bayern verlassen. Foto: RONNY HARTMANN/AFP via Getty Images

Der FC Bayern verpflichtet Sadio Mane vom FC Liverpool. Erhält Robert Lewandowski dadurch die Wechselfreigabe zum FC Barcelona? Vermutlich nicht, denn die Münchner wollen den polnischen Nationalspieler wohl weiterhin nicht ziehen lassen.

Wie Sport1 berichtet, ändert der Transfer von Sadio Mane zum FC Bayern nichts an der Haltung des deutschen Rekordmeisters zu Robert Lewandowski. Demnach wollen die Münchner den amtierenden FIFA-Weltfußballer weiterhin nicht vor dessen Vertragsende im Jahr 2023 hergeben. Allerdings sollen die Verantwortlichen des FC Barcelona aufgrund des Mane-Deals optimistischer sein, dass Lewandowski doch noch bei ihnen landen wird.

"Er hat einen Vertrag, diesen wird er erfüllen. Basta!"

Klar ist: Lewandowski will seinen 2023 auslaufenden Kontrakt beim FC Bayern nicht verlängern - und am liebsten so bald wie möglich beim FC Barcelona anheuern. "Diesen Alarmismus kennen wir aus der Vergangenheit. Das ist nicht etwas, was uns Kopfzerbrechen bereitet. Wir haben dem Berater ein Angebot unterbreitet. Er hat dieses Angebot abgelehnt. Das ist sein gutes Recht. Fakt ist: Er hat einen Vertrag, diesen wird er erfüllen. Basta!", stellte Oliver Kahn längst gegenüber dem Bayerischen Rundfunk klar.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
18.06.2022