Champions League

Trotz Lewandowski - Elber warnt vor Barcelona: "Gibt keine Favoriten mehr"

Giovane Elber hält große Stücke auf Robert Lewandowski.
Giovane Elber hält große Stücke auf Robert Lewandowski. Foto: Getty Images

Ist der FC Bayern München Favorit im Duell gegen den FC Barcelona? Giovane Elber warnt vor dem Viertelfinale beim Champions League-Finalturnier vor solch einem Denken!

"Ab jetzt gibt es keine Favoriten mehr", sagte Giovane Elber vor dem Start des Champion League-Finalturniers bei Sky. Er warnte den FC Bayern München davor, sich auf diese Sprachregelung einzulassen: "Man darf nicht sagen, dass man gegen den FC Barcelona Favorit ist."

Elber lobt Messi...

Elber weiß um die Klasse im Angriff der Katalanen - und hebt den Ausnahmekönner hervor: "Barcelona hat Lionel Messi. Er ist ein Genie da vorne. Ihn kann eine Mannschaft nicht zu 100 Prozent ausschalten." Der Brasilianer fordert vollständige Fokussierung von den Münchnern: "Es ist ein einziges Spiel, wie bei einer Weltmeisterschaft. Da geht es um die Tagesform, kleine Fehler werden bitter bestraft."

... und Lewandowski

Doch der FC Bayern hat aktuell einen Bonus: Robert Lewandowski. Der Pole erzielte bereits 13 (!) Treffer in der Königsklasse, gegen den FC Chelsea (3:0/4:1) war der Stürmer an allen Treffern beteiligt. Elber schwärmte: "Lewandowski schießt Tore aus allen Ecken des Feldes."

Profile picture for user Christopher Michel
Christopher Michel  
10.08.2020