Gerüchte halten an

Trotz Berater-Dementi: Bayern würde Sabitzer gerne verkaufen

Sabitzer kam 2021 von RB Leipzig zum FC Bayern. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images
Sabitzer kam 2021 von RB Leipzig zum FC Bayern. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Marcel Sabitzer blickt beim FC Bayern auf eine enttäuschende Saison zurück. Der Österreicher gibt sich kämpferisch, sein Klub soll jedoch seinen Verkauf anstreben.

Geht es nach Berater Roger Wittmann, wird Marcel Sabitzer auch nächste Saison für den FC Bayern spielen. "Sabitzer bleibt auch bei den Bayern. Er hat jetzt ein schlechtes Jahr gespielt. Er kam am letzten Tag des Transferfensters, war ja auch der Wunschspieler von Trainer Julian Nagelsmann. Aber es war jetzt nicht sein Jahr. Er hat sich vorgenommen, das zu korrigieren", so Wittmann bei Bild TV. Ob dem tatsächlich so sein wird?

Sabitzer glaubt weiter an seine Chance - und will beim FC Bayern bleiben

Wechselgerüchte um Sabitzer halten zumindest immer noch an. So berichtet der kicker in seiner Montagsausgabe, dass der Mittelfeldspieler zwar bleiben möchte, der FC Bayern "den Spieler lieber verkaufen" wollen würde. Der Ausgang sei somit offen. Zuletzt betonte Sabitzer selbst noch: "Ich werde ab Tag eins an meine Chance glauben und probieren, mein Ding durchzuziehen. An meine Stärken glaube ich, ich habe ja nichts verlernt. Ich habe es nur nicht so entfalten können." Sein Vertrag beim deutschen Rekordmeister ist indessen noch bis 2025 datiert.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
13.06.2022