Gegen Frankfurt

Union verliert erstmals! Trimmel: "Beide Gegentore waren absolut zu verhindern"

Urs Fischer äußerte sich nach dem Spiel nicht über die Leistung seiner Mannschaft - lobte aber die Eintracht. Foto: Getty Images.
Urs Fischer äußerte sich nach dem Spiel nicht über die Leistung seiner Mannschaft - lobte aber die Eintracht. Foto: Getty Images.

Union Berlin musste die erste Saison-Niederlage hinnehmen. Am 8.Spieltag kassierten die Eisernen eine 0:2-Niederlage gegen Eintracht Frankfurt. Tabellenführer ist die Mannschaft von Urs Fischer aber weiterhin, auch weil die Konkurrenz patzte. Die Unioner sind jetzt punktgleich mit dem SC Freiburg.

Mario Götze brachte die Mannschaft von Oliver Glasner bereits in der 12. Minute in Führung. Für den Bundesliga-Rückkehrer war es der erste Treffer für seinen neuen Verein. In der 42. Minute erhöhte Jesper Lindstrom auf das 2:0. Union Berlin hatten einer starken Frankfurter Defensive wenig entgegenzusetzen. 

Fischer lobt Disziplin der Eintracht 

"Frankfurt hat das sehr gut gemacht. Sie haben total diszipliniert gespielt", sagte Union-Coach Urs Fischer nach der Partie zu Sky. 

Christopher Trimmel, der Kapitän der Unioner, sah das etwas anders als sein Trainer. "Wir haben gut begonnen, aber die Halbräume sind offen gewesen. Beide Gegentoren waren absolut zu verhindern." 

Für Union Berlin steht die nächste Partie in der Europa League an. Am Donnerstag reisen die Eisernen nach Malmö. 

Profile picture for user Magdalena Schwaiger
Magdalena Schwaiger  
01.10.2022