Top-Stürmer des HSV

Traumkarriere! Was Terodde an Müller und Reus beneidet

Hamburgs Simon Terodde (Kopf) blickt neidisch auf die Karrieren von FC Bayerns Thomas Müller (M.) und Dortmunds Marco Reus.
Hamburgs Simon Terodde (Kopf) blickt neidisch auf die Karrieren von FC Bayerns Thomas Müller (M.) und Dortmunds Marco Reus. (Fotos: imago; Friedemann Vogel - Pool/Getty Images)

Simon Terodde hat bereits großes in seiner Karriere erreicht: Er hält zum Beispiel den ewigen Torrekord in der eingleisigen 2. Bundesliga seit 1981. Dennoch gibt es für den Stürmer vom Hamburger SV andere Karrieren, auf die er neidisch blickt.

"Wenn ich Thomas Müller beim FC Bayern München oder Marco Reus bei Borussia Dortmund sehe, das sind Karrieren, die sich jeder wünscht", sagte Terodde im Sport1 Podcast Lieber Fußball. Müller spielt seit seiner Jugend für den Rekordmeister, wurde dort ausgebildet und ist das Gesicht des FC Bayern München. Reus ging zwar den Umweg über Rot Weiss Ahlen und Borussia Mönchengladbach, kehrte aber danach zu seinem Herzensklub Borussia Dortmund zurück, wo auch er DIE Identifikationsfigur des aktuellen Kaders ist.

Terodde hätte sich weniger Vereinswechsel gewünscht

Solche Spieler, die jahrelang für ein und denselben Klub spielen und die Treue halten, beeindrucken Terodde. "Ich hätte auch am liebsten zehn Jahre beim VfL Bochum
gespielt oder zehn Jahre in beim VfB Stuttgart, nur am Ende müssen das alle
Seiten auch wollen", so der Top-Stürmer des Hamburger SV weiter. Bevor der 32-Jährige (aktuell 126 Tore) in dieser Saison Sven Demandt (121) in der ewigen Torjägerliste überholte, lief Terodde in den Trikots des MSV Duisburg, Fortuna Düsseldorf, 1. FC Köln, Union Berlin, VfL Bochum und VfB Stuttgart auf.

Profile picture for user Tom Jacob
Tom Jacob  
18.11.2020