2:0-Heimerfolg

Trapp: "Waren wieder die klar bessere Mannschaft"

Kevin Trapp kann sich über den nächsten Sieg und die weiße Weste freuen. Foto: Imago

Eintracht Frankfurt nimmt weiter Kurs auf die Champions League. Die Hessen feierten einen 2:0-Heimerfolg gegen den 1. FC Köln und setzen sich damit in den Top vier der Bundesliga fest.

Aus dem Deutsche Bank Park in Frankfurt berichtet fussball.news-Reporter Benjamin Heinrich

Bei Eintracht Frankfurt freuten sich die Akteure nach dem 2:0 gegen den 1. FC Köln nicht nur über einen Dreier, sondern auch über das lang ersehnte zu-Null-Spiel in der heimischen Arena. Keeper Kevin Trapp behielt dabei zum 50. Mal im Eintracht-Trikot die weiße Weste. "Das freut mich natürlich auch. Wir haben wie zuletzt oft fast nichts zugelassen. Es war aber ein schwieriges, ekelhaftes Spiel. Wir haben viel Geduld gebraucht", sagte der 30-Jährige nach dem Spiel.

"Haben uns das hart erarbeitet"

Die Hessen sind damit in 2021 noch ungeschlagen, nach wie vor die formstärkste Mannschaft der Bundesliga. Das wiederum kommt nicht von ungefähr: "Wir haben uns das hart erarbeitet. Es ist ja nicht so, dass wir Glück haben. Wir gewinnen die Spiele auch überzeugend, waren heute wieder die klar bessere Mannschaft." Das Selbstbewusstsein bei der Eintracht ist groß: "Wir freuen uns schon auf das nächste Spiele, um wieder zeigen zu können, wie gut wir eigentlich sind. So treten wir auf und das macht Spaß."

Profile picture for user Benjamin Heinrich
Benjamin Heinrich  
14.02.2021