Übungsleiter äußert sich

Transfers und Veränderungen bei Real? Das meint Ancelotti

Ancelotti ist nun wieder Cheftrainer von Real Madrid.
Ancelotti ist nun wieder Cheftrainer von Real Madrid. Foto: Imago

Real Madrid hat mit Carlo Ancelotti einen neuen Cheftrainer. Der Italiener kehrt nach sechs Jahren zu den Königlichen zurück und zeigt sich ambitioniert, Erfolg haben zu wollen.

Gespannt darf bei Real Madrid auf den Transfersommer gehofft werden. Die Blancos werden mit Namen wie Kylian Mbappe in Verbindung gebracht. Zudem ist offen, wie es mit Stars wie Sergio Ramos, Marcelo, Isco oder Gareth Bale weitergeht. Auf einer am Mittwoch einberufenen Pressekonferenz äußerte sich Carlo Ancelotti zu der Frage, welche Transfers und Veränderungen er erwarte, wie folgt (Zitate via Real Total): "Ich kenne das Team und die jungen Spieler aus der zweiten Mannschaft sehr gut, ebenso diejenigen, die nach ihren Leihen zurückkehren. Wir haben viele Optionen in der Mannschaft."

"Wir müssen den Kader etwas verkleinern"

Der 61-Jährige betonte: "Ich will mir mit viel Ruhe ein Bild von jedem machen." Real Madrid, so Ancelotti, werde "den Kader gut durchplanen". Der erfahrene Übungsleiter ließ dabei durchblicken, dass er durchaus auf vermeintliche Wackelkandidaten setzen könnte: "Die Mannschaft ist sehr gut und hat Spieler mit viel Erfahrung: Kroos, Modric, Sergio Ramos, Gareth Bale, Benzema… Dann gibt es eine Gruppe von jungen Spielern mit viel Qualität: Vinicius, Rodrygo, Valverde… Alle haben ihre Qualität schon gezeigt. Der Kader ist sehr groß, wir müssen ihn etwas verkleinern."

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
03.06.2021