Kommt vom BVB

Transfer perfekt! ManCity verkündet Haaland-Verpflichtung

Haaland verlässt Dortmund zum 30. Juni 2022. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images
Haaland verlässt Dortmund zum 30. Juni 2022. Foto: INA FASSBENDER/AFP via Getty Images

Manchester City verkündet den Transfer von Erling Haaland. Der Stürmer kommt von Borussia Dortmund und wird dank Ausstiegsklausel verpflichtet.

Die Engländer können "bestätigen, dass wir mit Borussia Dortmund eine grundsätzliche Einigung über den Transfer von Stürmer Erling Haaland zum 1. Juli 2022 erzielt haben", bestätigt Manchester City in einem am Dienstagnachmittag veröffentlichten Statement. "Der Transfer unterliegt weiterhin den endgültigen Bedingungen des Vereins mit dem Spieler", schließt die kurze Mitteilung des amtierenden englischen Meisters ab. Welche Details dies genau sind, lassen die Citizens unerwähnt.

Haaland für Manchester City wohl billiger als gedacht

Für Haaland überweist Manchester City wohl rund 60 Millionen Euro an Borussia Dortmund. Stolze 500.000 Pfund pro Woche soll Erling Haaland ab Juli bei Manchester City kassieren. Das berichtete Mitte April die britische Zeitung Daily Mail im Zuge der Meldung, der Stürmer von Borussia Dortmund sei sich nun mit den Engländern einig. Wie jetzt allerdings der italienische Transferexperte Fabrizio Romano behauptet, wird Haaland bei den Citizens etwas weniger kassieren. Und zwar soll sich das Salär des 21 Jahre alten Norwegers in Manchester künftig auf 375.000 Pfund pro Woche belaufen.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
10.05.2022