Neuer Eintracht-Coach?

Medien: Toppmöller will zur Eintracht - Keine Gespräche mit Bayern

Dino Toppmöller könnte neuer Eintracht-Coach werden. Foto: Getty Images.
Dino Toppmöller könnte neuer Eintracht-Coach werden. Foto: Getty Images.

Dino Toppmöller soll sich ein Engagement als Cheftrainer von Eintracht Frankfurt vorstellen können. Noch haben aber keine Gespräche zwischen den Hessen und dem FC Bayern stattgefunden, der voraussichtlich eine Ablösesumme verlangen wird.

Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt konzentrieren sich auf den Saisonendspurt, doch hinter den Kulissen wird an einer Lösung auf dem Cheftrainerposten gearbeitet. Die Trennung von Oliver Glasner ist beschlossen, noch ist aber offen, wer in seine Fußstapfen treten wird.

Toppmöller tendiert zur Eintracht

Wie Sky Sport berichtet, sollen bis zu vier Namen auf der Kandidatenliste der Eintracht stehen. An oberster Stelle sei Dino Toppmöller gesetzt, der zuletzt Julian Nagelsmann bei RB Leipzig und beim FC Bayern assistiert hat. Dem Pay-TV-Sender zufolge steht Toppmöller auch in Gesprächen mit Club Brügge, jedoch strebe er den Posten in Frankfurt an.

FC Bayern soll Ablöse fordern

Für eine Verpflichtung wäre eine Einigung mit dem FC Bayern vonnöten. Die Verträge von Nagelsmann, Toppmöller und Xaver Zembrod wurden nicht aufgelöst, weshalb der Rekordmeister womöglich eine Ablösesumme in sechsstelliger Höhe verlangen könnte. Da die Eintracht allerdings keine Ablöse-Zahlung plane, erscheint es derzeit offen, ob Toppmöller tatsächlich unter Vertrag genommen wird.

Profile picture for user Florian Bajus
Florian Bajus  
15.05.2023