Ehemalige Teamkollegen

Kroos stichelt gegen Müller

Kroos (l.) und Müller waren Kollegen beim DFB und FC Bayern.
Kroos (l.) und Müller waren Kollegen beim DFB und FC Bayern. Foto: Alexander Hassenstein/Getty Images

Offensivspieler Thomas Müller freut sich über den 1:0-Sieg des FC Bayern gegen Arminia Bielefeld. Ein auf Social Media geteiltes Bild des Ur-Münchners findet auch Beachtung von seinem Ex-Kollegen Toni Kroos. Der Mittelfeldmann von Real Madrid nimmt dies jedoch zum Anlass, um Müller ein wenig zu ärgern.

Die Tabellenführung in der Bundesliga hat der FC Bayern verteidigt. "Ab jetzt beginnt die Vorbereitung auf den deutschen Clasico", kündigte Thomas Müller via Twitter an. Gemeint ist das Duell der Münchner bei Borussia Dortmund (4. Dezember, 18.30 Uhr). Müller, der diese kämpferische Message an seine Follower teilte, fügte dabei ein vermeintlich unscheinbares Bild an: Es zeigt ihn, bei der Ausführung einer Ecke.

"Ich mach das anders"

Doch da Müller eher weniger für solche Art von Standardsituationen bekannt ist, wunderte sich vor allem Toni Kroos über den Post. Der Profi von Real Madrid kommentierte zum Bild: "Eckenschütze?" Müller nahm es mit Humor und schrieb: "Das ist doch bei Fußballern öfters zu lesen, dass sie nach neuen Herausforderungen suchen. Ich mach das anders." Auch Mats Hummels wunderte sich offensichtlich. Der Verteidiger von Borussia Dortmund versah Kroos' Tweet mit einem "Gefällt mir".

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
29.11.2021