Ex-Profi

Tobias Willi: Deshalb scheiterte damals ein Bayern-Wechsel

Tobias Willi stand auch im Fokus des FC Bayern.
Tobias Willi stand auch im Fokus des FC Bayern. Foto: Imago

Tobias Willi war in seiner Profizeit von 1998 bis 2004 beim SC Freiburg Publikumsliebling und Leistungsträger. Beinahe wäre der frühere Flügelspieler sogar beim FC Bayern München gelandet.

Tobias Willi beim FC Bayern München? Der Flügelspieler startete beim SC Freiburg durch und saß sogar beim Branchenriesen am Tisch. "Es waren gute Gespräche mit Uli Hoeneß und Ottmar Hitzfeld. Für mich war es ja ein Riesenkompliment, dass ich als junger Bursche plötzlich bei den Bayern auf dem Zettel stand", sagte der Ex-Profi dem kicker.

Willi landete nicht beim FC Bayern

Doch die Karriereplanung ging dann schief. Willi blickte zurück: "Wir haben uns dann aber darauf geeinigt, dass ich erst mal noch ein Jahr in Freiburg bleibe." Doch auf einen sechsten Platz 2001 folgte in der der darauffolgenden Saison der Absturz: "Dann sind wir mit dem SC abgestiegen, meine Rückrunde lief nicht so gut, da hatte sich das erledigt." Er kam nie wieder an seinen Leistungshöhepunkt heran und beendete schon mit 29 Jahren seine Karriere.

Florian Bolker  
08.04.2021

Feed