In Istanbul

"Tiger, du hier?": Özil trifft bei Fenerbahce auf Ex-Werder-Kollege

Özil erhält bei Fenerbahce die Rückennummer 67.
Özil erhält bei Fenerbahce die Rückennummer 67. Foto: OZAN KOSE/AFP via Getty Images

Offensivstar Mesut Özil wurde nun auch offiziell bei seinem neuen Klub Fenerbahce in Istanbul vorgestellt. Beim türkischen Spitzenklub trifft der Ex-Nationalspieler sogar auf einen ehemaligen Kollegen aus Zeiten bei Werder Bremen.

Torwart-Trainer Michael Kraft, alias "Tiger", war von 2006 bis 2013 bei Werder Bremen, Mesut Özil von 2008 bis 2010. Nun sind die beiden bei Fenerbahce Istanbul wiedervereint. Kraft teilte der Bild mit: "Mesut wusste bei seiner Ankunft gar nicht, dass ich hier bin. Er hat erst überrascht geschaut, dann hat er gelächelt und sagte: 'Tiger, du hier?'" Der 54-Jährige fügte an: "Dass wir uns hier nach über zehn Jahren wieder treffen, ist wunderschön."

Kraft verfolgt Ex-Klub Werder weiterhin

Kraft sagte: "Fenerbahce ist dazu verdammt, Meister zu werden. Unsere Aufgabe ist, Mesut nicht alleine zu lassen. Wir wollen ihn als Mannschaft unterstützen und vereint erfolgreich sein." Der frühere Torwart-Trainer von Werder Bremen verfolge auch noch seinen Ex-Klub in der Bundesliga. "Ich bin in einer 21-köpfigen Tipp-Runde. Werder macht mir immer die Tipps kaputt", erklärte er und begründete, dass er meist auf Sieg setze.

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
29.01.2021

Feed