Sky-Kommentator griff daneben

Thomalla bezieht Stellung zu Dahlmanns "Kuschelnacht"-Spruch

Thomalla ist mit Union Berlins Karius zusammen.
Thomalla ist mit Union Berlins Karius zusammen. Foto: Imago Images

Sky-Kommentator Jörg Dahlmann sorgte bei der Übertragung im DFB-Pokal zwischen Union Berlin und dem SC Paderborn (2:3) für Zündstoff mit seinen Kommentaren in Richtung Union-Keeper Loris Karius und dessen Freundin Sophia Thomalla.

"Jetzt in Berlin sitzt er eben nur auf der Bank (bezogen auf seine bisherige Hinrunde/ d.Red.). Hat den Vorteil, dass er zu Hause kuscheln kann mit seiner Sophia Thomalla. Aber für so eine Kuschelnacht mit Sophia würde ich mich auch auf die Bank setzen", sagte Jörg Dahlmann nur kurz vor dem Abpfiff im DFB-Pokal. Die Worte des Sky-Kommentator kamen weniger gut an - auch Sophia Thomalla hat sich mittlerweile geäußert.

"Alle wollen Liebe"

"Alle wollen zu Weihnachten wohl ein bisschen Liebe.... auch der Jörg. Aber Leute – hier geht es um Fußball nicht um so ne Kinderkacke. Ich hab es nicht mal mitbekommen. Das war so ein krasses Spiel. Union Berlin war sooo nah dran. Das hat mich weitaus mehr geärgert!", sagte Thomalla zu Bild.

"Will ja auch gar nicht mit ihr kuscheln"

Dahlmann meinte: "Ich bin nicht gern ein Macho! Es war wohl einfach nicht so schlau… Was mir vorgeworfen wird (Sexismus; d.Red.), ist nicht wahr. Es tut mir leid, es war nicht so gemeint. Vielleicht hätte ich es lassen sollen. Ich wollte weder Karius noch Frau Thomalla schaden! Ich will ja auch gar nicht mit ihr kuscheln, ich habe eine Freundin!"

Profile picture for user Adrian Kuehnel
Adrian Kuehnel  
24.12.2020